Skip to main content

Selbsthilfebüro Darmstadt

Aufgaben des Selbsthilfebüros:

  • Beratung zum Thema Selbsthilfe für Bürgerinnen und Bürger, Fachkräfte und Institutionen des Sozial- und Gesundheitswesens
  • Unterstützung bei der Suche nach Selbsthilfegruppen
  • Beratung und Unterstützung bei Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe
  • Beratung von Selbsthilfegruppen bei organisatorischen, finanziellen und gruppendynamischen Fragen
  • Vernetzung der Selbsthilfe in der Region
  • Vermittlung von Kontakten zwischen Selbsthilfegruppen und Fachleuten Gesundheits- und Sozialbereich
  • Interessenvertretung für die Belange der Selbsthilfe in Gremien und Arbeitskreisen
  • Durchführung von Fachveranstaltungen und Weiterbildungen

 

Projekte:

  • Tag der Selbsthilfegruppen Darmstadt

  • Veröffentlichung des Selbsthilfemagazins TIPP

  • Koordination Projekt Zuwanderung und Selbsthilfe

  • Ausbildung von Ehrenamtlichen durch das In-Gang- Setzer Projekt

     

Kooperationen:

  • Stadt Darmstadt: "Gesunde Städte - Netzwerk",

  • Gesund altern im Quartier- Prävention trifft Selbsthilfe

  • Koordination der Gesundheitsinitiativen der Stadt

  • Darmstädter Runde: Förderung der Selbsthilfe im Gesundheitswesen,

  • Arbeitsgemeinschaft der hessischen Selbsthilfekontaktstellen: Informations- und Erfahrungsaustausch, fachliche Weiterentwicklung,

  • Kommunaler Präventionsrat: Weiterentwicklung der Suchtselbsthilfe und der
    Suchthilfe in der Region,

  • Bündnis für Familien: Eigenständige und ergänzende Angebote der Selbsthilfe-
    gruppen von Betroffenen, Eltern und Angehörigen,

  • Darmstädter Bündnis gegen Depression: Eigenständige und ergänzende Angebote
    der Selbsthilfegruppen von Betroffenen und Angehörigen.

  • Landesarbeitsgemeinschaft Hessen Selbsthilfe

Unsere Förderer

AOK, GKV, Glücksspirale, Sozialbudget Hessen, Kreis Darmstadt-Dieburg, Wissenschaftsstadt Darmstadt