Skip to main content

Empowerment-Partner*innen

Um Menschen in ihrem Engagement und ihren Ideen zu unterstützen, bilden wir zusammen mit der Kreisvolkshochschule nun "Empowerment-Partner*innen" aus. Sie fungieren als Multiplikator*innen und beraten Vereine zu organisatorischen und gruppendynamischen Fragen. Auch Wissen über Selbsthilfe wird in der Schulung vermittelt.

Wer sich als "Empowerment-Partner*in" (EmPa) ausbilden lässt, erhält ein Zertifikat und kann anschließend als Multiplikator*in tätig werden. Dabei können die Empas in verschiedenen Bereichen aktiv werden, je nach dem, welchen Schwerpunkt sie im Kurs gewählt haben.

Einsatz in der Selbsthilfeunterstützung

Empowerment-Partner*innen (EmPas) mit dem Schwerpunkt "Selbsthilfe" erfahren viel Wissenswertes über Selbsthilfegruppen, Themen in der Selbsthilfe und sie bekommen in der Schulung besondere Kenntnisse über "helfende Gespräche" in Gruppen vermittelt. Hier lesen Sie mehr!

Einsatz in der Vereinsentwicklung

Empowerment-Partner*innen (EmPas) mit dem Schwerpunkt "Vereinsentwicklung" erfahren viel Wissenswertes über Vereine und deren Funktionsweise. Sie bekommen in der Schulung besondere Kenntnisse über Vereinsgründungen (z.B. Satzungen, Vorstandsarbeit, Gründung), Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising vermittelt. Hier erfahren Sie mehr.

Mitmachen!

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns, Sie bei einem unserer Info-Termine kennenzulernen. Bei dieser Gelegenheit können wir auch alle offenen Fragen besprechen und zusammen herausfinden, ob das Engagement als Empowerment-Partner*in für Sie infrage kommt.

Unser Kursteam erreichen Sie hier:

Kreisvolkshochschule Groß-Gerau, Catia Faranda

Tel.: 0 61 52 / 18 70 175 | Mobil: 0 15 90 / 04 66 34 37 | E-Mail: catia.faranda(at)kvhsgg.de

Selbsthilfebüro Groß-Gerau, Annemarie Duscha

Tel.: 0 61 52 / 98 94 70 | E-Mail: selbsthilfe.gross-gerau(at)paritaet-projekte.org

 

Mehr Infos zum Kurs können Sie übrigens hier nachlesen!